Informationen zum Brexit

Sollte das Vereinigte Königreich ohne eine Vereinbarung mit der Europäischen Union ausscheiden (sogenannter No-Deal-Brexit), wird es zum Drittland im Sinne der DSGVO. Personenbezogene Daten dürfen dann nur noch unter Wahrung besonderer Anforderungen dorthin übermittelt werden. Handlungsempfehlungen dazu geben die folgenden Papiere:

Auf ihrem Sondergipfel am 10. April 2019 haben die EU-Staaten einem Brexit-Aufschub bis spätestens 31. Oktober 2019 zugestimmt. Nach dem tatsächlichen Austritt gilt der DSK-Beschluss vom 8. März 2019 entsprechend.